Generalversammlung des TC Frittlingen am 08.03.2024

 

1. Vorsitzender Niko Skarlatoudis eröffnete die ordentliche Generalversammlung, die am Freitag, 08.03.24 im Sportheim des Fußballclubs abgehalten wurde und begrüßte alle anwesenden Mitglieder sowie Bürgermeister Dominik Butz. Skarlatoudis ließ insbesondere das 50. Jährige Jubiläum Revue passieren, welches Anfang September 2023 stattgefunden hatte und u.a. mit Doppeltunieren, Tennisolympiade und Tombola einiges zu bieten hatte. Zudem teilte Skarlatoudis mit, dass das Jugendtraining bislang kostenlos angeboten wurde, was so im Bezirk sicher nicht der Regelfall ist. Um die Kosten aber decken zu können, wurde beschlossen die Eltern der Kinder in der neuen Saison finanziell zu beteiligen.

 

Es folgte der Bericht von Schriftführer Benjamin Maier, der die Aktivitäten des vergangen Jahres resümierte. Neben traditionellem Beachturnier, welches in Kooperation mit dem TV durchgeführt wurde, Laiendoppel im Rahmen des Jubiläums, Cornholeturnier sowie Kinderferienprogram, war auf und rund um den Tennisplatz wieder einiges geboten. Auch der Preisbinokel wurde 2023 wieder durchgeführt. Dieser musste 2022 wegen Terminkonflikten leider abgesagt werden. Insbesondere hier erhoffe sich Maier größeren Zuspruch, so dass 2024 die Teilnehmerzahl von 15 Binoklern gesteigert werden kann.

 

Sportwart Lars Bischoff berichtete vom aktiven Spielbetrieb. Gemeldet waren 2023 drei Mannschaften: Junioren U18, Herren 1 und die Herren 30. Die Junioren wurden mit 3 Siegen und 2 Niederlagen Zweiter  in der Tabelle. Gegen den Meister aus Deisslingen verlor man leider mit 4:2. Trotzdem ein tolles Ergebnis.

Die Herren 1 spielten als 4er Mannschaft in der Kreisstaffel 1. Nach dem 2. Platz in der vergangenen Saison, konnten in der Saison 2023 alle 4 Spiele gewonnen werden. Herzlichen Glückwunsch nochmals zur Meisterschaft.

Unsere Herren 30 gingen vergangene Runde in der Bezirksoberliga an den Start. Es wurden leider alle Spiele verloren, was den letzten Platz bedeutete.

In der kommenden Saison werden wir die Herren 1, Herren 30 und neu eine Herren 40 bei den Aktiven bzw. Senioren melden.

Zusätzlich haben wir eine Mannschaft beim KidsCup U12 gemeldet.

 

Es folgte der Bericht des Kassiers Andreas Braun, der ein positives Ergebnis zu vermelden hatte. Grund hierfür war das Jubiläum, welches insbesondere durch die freundliche Unterstützung unserer Sponsoren und Spendern erfolgreich gestaltet werden konnte. Die Kassenprüfer Hartmut Wenzler und Karl Mauch bescheinigten Andreas Braun eine tadellose Kassenführung.

 

Die Entlastung der Vorstandschaft wurde von Bürgermeister Butz durchgeführt. Die Entlastung war einstimmig (keine Gegenstimmen, keine Enthaltungen). Herr Butz lobte die Tätigkeiten des Tennisclubs. Ebenso dankte Vorstand Skarlatoudis der Gemeinde sowie dem Bauhof für deren Unterstützung, nicht zuletzt rund um das Jubiläum.

 

Da Niko Skarlatoudis in diesem Jahr keine Ehrungen vorzunehmen hatte, ging man direkt zum nächsten Tagesordnungspunkt über: den Neuwahlen. Für jeweils 2 Jahre wurden neu gewählt: Robert Bischoff  als 2. Vorsitzender, Benjamin Maier als Schriftführer, Christian Sprenger als Beisitzer. Neu in den Ausschuss gewählt wurde Michael Ott als Beisitzer, der somit den Posten von Robert Frittrang übernimmt. Im Amt bestätigt wurden die beiden Kassenprüfer Hartmut Wenzler und Karl Mauch, jeweils für ein Jahr. Alle Wahlen wurden per Handzeichen durchgeführt. Die Wahlen waren einstimmig. Es gab keine Gegenstimmen oder Enthaltungen.

 

Im Nachgang dankte Niko Skarlatoudis insbesondere Robert Frittrang für sein Engagement im Verein. Robert trat 1982 als Mitglied dem TC Frittlingen bei und hat sich in den vergangenen 42 Jahren mit großem Engagement und Leidenschaft für den Verein eingesetzt. Sowohl als aktives Ausschussmitglied aber natürlich auch sportlich als Mannschaftsspieler. Hervorzuheben ist hier sicherlich der Aufstieg der Herrenmannschaft in die Verbandsklasse vor fast 20 Jahren. Robert führte seit seinem Eintritt im Ausschuss im Jahre 1992 verschiedene Funktionen im Verein aus, unter anderem 15 Jahre lang die des 1. Vorsitzenden. Dafür erhielt Robert 2022 die goldene Vereinsnadel und die WTB Ehrennadel in Bronze. Robert war ständiger Initiator, Begleiter, Förderer und Unterstützer. Robert wir danken Dir für alles, was Du für den Verein getan hast!

 

Zum Schluss dankte Niko Skarlatoudis dem Ausschuss für die geleistete Arbeit, ebenso Jogy Holl für die Tätigkeiten als Platzwart und gab einen Ausblick für 2024. Eine größere Investition wird hier die Reparatur des Daches vom Tennisheim sein. Zudem sollen neue Netze für die Sandplätze gekauft werden.

 

Termine 2024:

Sandplätze richten am 13. + 20. April

Cornholeturnier am 18. Mai

Beachturnier am 20. Juli

Kinderferienprogramm am 30. August

Laiendoppel am 14. September

Preisbinokel im Oktober, der genaue Termin steht noch nicht fest

 

 

Bericht: Schriftführer, Benjamin Maier

Preisbinokel am 20.10.23

 

Jens Holl wird neuer Binokelchamp

 

Beim diesjährigen Preisbinokel, der am Freitag, 20.10.23 ab 19:00 Uhr im Tennisheim ausgetragen wurde, ging es direkt zur Sache. Lars Bischoff startete mit einem Doppelblättle. Allerdings verließ ihn das Glück und so wurde er am Ende des Abends letzter und durfte sich zumindest über den traditionellen „Verlierer-Schnaps“ freuen. Besser machte es Debütantin Manuela Braun, die sich bei der ersten Teilnahme einen Platz auf dem Treppchen erkämpfte und mit 6229 Punkten dritter wurde. Noch ein wenig besser machte es Philipp Hauser. Mit 6378 Punkten sicherte er sich Platz zwei. Jens Holl war aber nicht zu stoppen. Mit 6793 Punkten wurde er erster und somit neuer Frittlinger Binokelchamp. Neben dem Preisgeld freute sich der Sieger über ein Fässle Premium Pils.

Ergebnis:

  1. Jens Holl – 6793
  2. Philipp Hauser – 6378
  3. Manuela Braun – 6229
  4. Hermann Ott – 5942
  5. Hans Bogelsbacher – 5920
  6. Jörg Merkt – 5622
  7. Erwin Winker – 5526
  8. Beni Maier – 5475
  9. Barbara Grüninger – 5423
  10. Wendelin Kiefel – 4827
  11. Dieter Holl – 4714
  12. Michael Ott – 4110
  13. Robert Bischoff – 3520
  14. Jogi Holl – 3486
  15. Lars Bischoff – 3301

Doch der Abend war noch lange nicht zu Ende. Acht Binokler fanden sich zu einem Achterbinokel zusammen. Nachdem ausgeschlagen war, hagelte es schon übermütige Sprüche. Die drei Erstplatzierten Jens, Philipp und Manuela waren in einem Team. Komplettiert wurde das Quartett durch Dieter Holl (11. Platz). Dem gegenüber sahen sich unter anderem das Bischoffduo Lars (letzter) und Robert (13. Platz). Zusammen mit Wendelin Kiefel (10. Platz) und Beni Maier (8. Platz). Die Kräfteverhältnisse waren also klar verteilt. Sollte man meinen. Bis tief in die Nacht wurde gereizt und gestochen. Der erste Durch war schnell gespielt. Mit 20 Guten hatten die Underdogs das Näschen vorn und so waren die Binokelchamps zwar nicht entthront, aber zumindest wieder geerdet.

 

Kinderferienprogramm am 04.08.2023

 

Am Freitag, den 04.08.2023 fand das diesjährige Kinderferienprogramm vom Tennisclub Frittlingen statt. Wie schon seit vielen Jahren ging es wieder zum Bowling ins Le Prom nach Villingen-Schwenningen.

Gegen 12.45 Uhr trafen wir uns auf dem Tennisplatz. Erfreulich war, dass sich dieses Jahr wieder die maximale Anzahl von 20 Kindern angemeldet haben. Trotz Regens war die Vorfreude bei den Kindern groß. Als wir alle Kinder auf 5 Fahrzeuge verteilt hatten fuhren wir gemeinsam nach Schwenningen. Zuerst erhielten alle Kinder Ihre Bowlingschuhe in Ihrer entsprechenden Größe. Auf insgesamt 4 Bahnen legten die Kids dann los. Jedes Kind hatte immer 2 Würfe. Ziel war es mit diesen beiden Würfen alle Pins abzuräumen. Auf Bildschirmen konnten die Kinder immer sehen wie viele Pins abgeräumt wurden und wer dann nach 10 Durchgängen der Beste war. Wenn alle Pins fielen waren die Kids natürlich stolz und ballten zurecht die Faust. Jedes Kind erhielt ein Freigetränk und zwischendurch stärkten sich einige Kinder mit Pommes rot/weiss.

Nach 2 Stunden Bowling machten wir zusammen mit den Betreuern noch ein Erinnerungsbild. Gegen 16.30 Uhr kamen wir wieder in Frittlingen auf dem Tennisgelände an.

 

Bedanken möchte sich der Tennisclub Frittlingen bei den Betreuern Benjamin Maier, Christian Sprenger und Robert Frittrang.

Ebenfalls gilt der Dank den weiteren Fahren Fabian Müller und Niko Skarlatoudis, die die Kinder gefahren und wieder abgeholt haben.

 

Insgesamt ein schöner Nachmittag und ein gelungenes Kinderferienprogramm 2023.

 

2. TCF Cornholeturnier - 08.07.23

 

Am Samstag, 08.07.23 veranstaltete der Tennisclub sein zweites Cornholeturnier. Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen flogen ab 11:00 Uhr die Säckchen durch die Luft. 23 Zweier-Teams, von jung bis etwas älter, kämpften um die Frittlinger Cornholemeisterschaft. Gespielt wurde in 4 Gruppen. Die jeweils beiden erstplatzierten Teams zogen ins Viertelfinale ein und spielten ab da in der KO-Runde auf 2 Gewinnsätze um den Einzug ins Finale.

Am Ende setzten sich Jannis Fritzsche und Tim Angst durch und verteidigten damit eindrucksvoll ihren Titel vom Vorjahr. Im Finale konnten die beiden das neu formierte Duo Robert Mauch und Bernd Hermann knapp mit 2:1 besiegen. Im Spiel um Platz 3 behielten Doreen Belgram und Simon Ohnmacht mit 2:0 die Oberhand gegenüber Marvin Hermann und Mario Braun. Die Erstplatzierten durften sich über ein Preisgeld freuen. Wie immer stand aber der Spaß im Vordergrund und so gibt es beim Cornholeturnier vom Tennisclub keine Verlierer. Dennoch wurde das Duo mit dem wenigsten Wurfglück am Ende noch mit dem traditionellen „Verlierer-Ouzo“ ausgezeichnet.

Der Abend fand mit der Players-Party und dem ein oder anderen kühlen Getränk einen würdigen Abschluss und so freuen wir uns schon heute auf das Turnier im nächsten Jahr. Spannend wird sein, ob Jannis und Tim das Triple perfekt machen können.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die dabei waren, und natürlich auch an die fleißigen Helferinnen und Helfer vom Turnverein für die Bewirtung.